Come and visit us! 7.10.2020 -30.12.2020 im Businesswear Concept Store, Herzogstr. 79, 80796 München Come and visit us! 7.10.2020 -30.12.2020 im BUSINESSWEAR CONCEPT STORE, Herzogstr. 79, 80796 München
Anrufen
+49 (0) 8142 - 669 59 47
Kontakt
service@ninarein.com
Shop Informationen

Mon-Fri, 9:00 Uhr -18:00 Uhr

Mon-Fri, 9:00 Uhr -18:00 Uhr

Kleine Warenkunde - woraus wird welches Material gemacht?
· · Kommentare

Kleine Warenkunde - woraus wird welches Material gemacht?

· · Kommentare

 

Wir arbeiten bei NINA REIN ausschließlich mit Biomaterialien und nachhaltigen Materialien, wie Ihr in unseren Artikelbeschreibungen bestimmt schon gesehen habt. Es gibt bereits viele Biomaterialien aus denen Stoffe hergestellt werden können und dank innovativer Unternehmen kommen ständig neue Materialien und Stoffe hinzu. 

 

In diesem Beitrag geben wir einen kleinen Überblick über die Materialien, die wir tatsächlich verwenden: Lyocell, Bio-Baumwolle und Bio-Wolle.

 

green leaves von Richard loader

Lyocell ist eine biologisch abbaubare Faser, die aus Cellulose, also Zellstoff gewonnen wird. Der Zellstoff wird aus Holz extrahiert, welches aus nachhaltiger Forstwirtschaft  stammt. Wichtig ist bei der Herstellung von Lyocell der geschlossene Stoffkreislauf. Das bedeutet, dass die zur Herstellung notwendigen Stoffe und Chemikalien nicht in die Natur gelangen, sondern in einem geschlossenen System weiter verwendet und recycelt werden. Diese Methode macht Lyocell umweltfreundlicher, als beispielsweise konventionelle Viskose. Sie wird zwar auch aus Zelllstoff gewonnen, die Methode der Herstellung ist aber viel umweltschädlicher.

 

Wir empfehlen zum Thema Lyocell diesen total interessanten Artikel: "Tencel - ein Stoff für die Zukunft" von Lisa Bender. Erschienen bei ecowoman, dem Liefestyle Magazin für nachhaltiges Leben.

 

hanna balan unspashBio-Baumwolle wird ohne Pestizide oder Instektizide hergestellt und von Hand geerntet. So kommen die Bauern bei der Ernte, die Näher bei der Weiterverarbeitung und auch die Träger der fertigen Kleidung, nicht in Kontakt mit ökologisch bedenklichen Substanzen. 

 

 

 

 


 

 

 

Sheep wool by Matthew Henry

Bio-Wolle also Wolle kbT (Wolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung) stammt  von Tieren aus artgerechter Tierhaltung, ohne Verfütterung von gentechnisch-veränderten Pflanzen. Auf Pestizide und Insektizide wird auf der Weide und beim Futteranbau verzichtet. Das Kupieren des Schwanzes oder Mulesing sind verboten. Wir verwenden ausschließlich Wolle, die diesen Kriterien nachkommt. 

 

Sehr ausführliche Infos zu diesen und noch vielen anderen Matzerialien findet Ihr auch bei bei Stadelmann Natur oder beim Umweltinstitut München e.V

Wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr gerne einen Kommentar hinterlassen und wir ergänzen unseren Beitrag.

 

 

 

Bildnachweis:
Leaves in sun: Photo by Richard Loader on Unsplash
Cotton: Photo by Hanna Balan on Unsplash
Sheep Photo by Matthew Henry from Burst