A bag that could hardly be more practical

A bag that could hardly be more practical
Bei AMELI ZURICH dreht sich alles um Handtaschen. Doch es ist viel mehr als das. Mit den elegant-schicken, praktischen Business-Taschen will AMELI ZURICH Frauen dazu ermutigen, sich selbstsicherer und stärker zu präsentieren. Jedes Stück wird in der Schweiz entworfen und in Italien aus echtem Leder hergestellt. 
Wir haben Christina Stahl, Gründerin von AMELI ZURICH, interviewt. 
 
 
Wie und wann ist die Idee zu AMELI ZURICH entstanden? 

AMELI ist letztes Jahr entstanden aus dem Wunsch, keine Kompromisse bei Handtaschen für Frauen eingehen zu müssen. Insbesondere in der Unternehmensberatung ist man viel beruflich unterwegs und bis dato hatte ich keine Tasche, die sowohl funktional wie auch elegant ist. 

Ihr legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, Qualität und Design. Welche Aspekte spielen noch eine wichtige Rolle in eurem Unternehmen? 

Ich glaube, Nachhaltigkeit, Qualität und Design sind tatsächlich die wichtigsten Aspekte, wenn es um unsere Produkte geht. Generell wollen wir als Unternehmen nach mehr und besserem streben, das heisst, wir achten auch auf faire Arbeitsbedingungen und setzen uns für Frauen ein. Was Nachhaltigkeit mit meinen eigenen Ressourcen betrifft, muss ich noch üben ;)  

Achtet ihr im Privaten auch so auf Nachhaltigkeit, wie im Beruflichen? 

Ich glaube, der Anspruch ist da, aber man kann natürlich immer noch besser werden. Ich versuche möglichst regional und saisonale Lebensmittel einzukaufen und mein Kleiderstil ist zeitlos und hochwertig, damit ich meine Kleidungsstücke öfter als der Durchschnitt von 7mal tragen kann.

  

Christina trägt die Jeans von NINA REIN 

Wie sucht ihr eure Produktfarben aus? 

Das ist noch ein schwieriges Thema, wo wir uns noch verbessern müssen. Wir suchen die Produktfarben anhand kleiner Ledermusterstücke aus. Oft sehen die Taschen dann aber auf der gesamten Tasche ganz anders aus und es wäre schön, wenn es zukünftig kein Ratespiel mehr ist. Abgesehen davon ist es ein Mix aus dem was mir gefällt, also sehr schlichten Farben, und dem, was unsere Kundinnen für Wünsche äussern

 

Sind eure Produkte ein Statement für Female Empowerment? 

Ja. Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Produkte es schaffen, das Leben von (berufstätigen) Frauen einfacher zu machen, weil sie klassisch sind und gleichzeitig aber alle funktionalen Bedürfnisse erfüllen. Es ist schade, dass die restliche Taschenindustrie bisher so wenig darauf eingeht, dass auch Frauen arbeiten – Es gibt keine Laptoptaschen für Frauen bei den grossen Playern, für Männer aber schon.  

"Must-Have Bags For Every Business Women by AMELI ZURICH" -Luxiders

5% eurer Gewinne spendet ihr für die Bildung und Karriere für Frauen, darüber hinaus wollt ihr euch in Zukunft für noch mehr Organisationen einsetzen. Es gibt unendlich viele Organisationen, wie wählt ihr aus, welche ihr unterstützt? 

Die Bildung von Frauen ist uns unglaublich wichtig. Es schafft Perspektiven, verbessert den Wohlstand auf der Welt und sorgt für mehr Gleichberechtigung. Alleine da gibt es so viele Organisationen und jedes Jahr ist es eine Entscheidung nach Bauchgefühl, welches Land mit welchem Fokus etc.  

Welche Vorteile und Nachteile hat es eurer Meinung nach ein Gründerteam zu sein? 

Man kennt sich und die Schwächen des anderen sehr gut und in unseren Fall ergänzen wir uns, aber oft fehlt auch der Abstand, weil man die Arbeit immer dabei hat 

Welche Tipps habt ihr für Gründer? 

Anzufangen und zu arbeiten. Viel ergibt sich erst im machenWie Shonda Rhimes sagt: Stop dreaming, start doing.  

 

Wir bedanken uns herzlich bei Christina und freuen uns auf weitere Kooperationen!