About

Bei NINA REIN dreht sich alles um nachhaltige & faire Mode für Frauen.

Hinter dem Namen NINA REIN stehen Julia Ickert und Susanne Kinast. Beide sind Fashion-Profis, Mamas, überzeugt von Nachhaltigkeit und voller Ideen. 

Angefangen hat alles, mit der Gründung 2018. Als gelernte Modedesignerin hat Julia nach ihrem Studium in verschiedenen Unternehmen im Design gearbeitet. Als ihr Sohn auf die Welt gekommen ist, hat sie angefangen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Zuerst nur bei Nahrungsmitteln, dann aber Schritt für Schritt auch in anderen Lebensbereichen.

"Für mich hat die konventionelle Textilherstellung irgendwann einfach keinen Sinn mehr gemacht."

nina rein_julia ickert

Als Julia wieder im Design arbeiten wollte, war sie auf der Suche nach einem passendem Unternehmen. Als Designer kann man sich nicht total verbiegen und muss Kleidung entwerfen, von der man überzeugt ist. Gleichzeitig sollte die Firma aber in Sachen Qualität und Umweltbewusstsein Julias Anforderungen gerecht werden. Nachdem Julia keine Marke finden konnte, die all ihre Kriterien erfüllte, wurde sie kurzerhand zur Gründerin.

NINA REIN ist einem besonderen Umgang mit unserer Kleidung gewidmet. Ganz nach dem Motto:

"Man muss nicht öko aussehen, um die Welt zu retten"

 Neu im Team ist seit 2020 Susanne, die zuvor international in Sales und Marketing in verschiedenen Modeunternehmen tätig war. Auch ihr fehlte das Umweltbewusstsein bei herkömmlicher Mode. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Bereich nachhaltiger Mode, hat Susanne von NINA REIN erfahren und Julia kontaktiert.

Sie konnte sich sofort mit der Philosophie der Marke identifizieren und wollte bei dem Projekt dabei sein. 

Susanne und Julia von NINA REIN

 

Susanne und Julia lieben beide Mode, wollen aber weder der Umwelt noch den Menschen damit schaden.

"Wir wollen die Modeindustrie verändern und Kleidung wieder zu einem geschätzten Produkt machen, weg von Fast Fashion und der Wegwerf-Mentalität, die gerade vorherrscht."

Mit dieser Vision entwickeln sie zusammen die Marke NINA REIN weiter. Immer entsprechend ihrer Werte: nachhaltig - von Frauen für Frauen.

Damit es unsere Welt auch morgen noch gibt.