Come and visit us! 7.10.2020 -30.12.2020 im Businesswear Concept Store, Herzogstr. 79, 80796 München Come and visit us! 7.10.2020 -30.12.2020 im BUSINESSWEAR CONCEPT STORE, Herzogstr. 79, 80796 München
Call
+49 (0) 8142 - 669 59 47
Contact
service@ninarein.com
Store info

Mon-Fri, 9:00 Uhr -18:00 Uhr

Mon-Fri, 9:00 Uhr -18:00 Uhr

Tips und Tricks vom Profi: Interview mit Bianca von Stilfrage
· · · Comments

Tips und Tricks vom Profi: Interview mit Bianca von Stilfrage

· · · Comments

Bianca ist Stilberaterin in München und wir haben sie bei einem spontanen Telefonat kennen und schätzen gelernt. Sie ist Fashion Profi und hat uns in einem Interview verraten, wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist und wie zum Thema Nachhaltigkeit. Außerdem erfahrt ihr was für sie die absoluten Must-Haves im Kleiderschrank sind. 

 

Wie bist du zur Stilberatung gekommen?

Meine Berufung begann schon sehr früh. Als Kind habe ich Stoffe und Stoffläden geliebt und wollte unbedingt Schneiderin werden. Gesagt, getan: Als ausgebildete Schneiderin konnte ich diese Liebe nach Herzenslust ausleben – später dann auch bei namhaften Mode-Magazinen wie Marie Claire, Celebrity, Cosmopolitan und Joy. In dieser ganzen Zeit habe ich meinen eigenen Stil immer wieder neu erfunden.
Da ich Mode, Stoffe und Farben liebe, wollte ich damals allen Menschen helfen, sich über ihre Kleidung auszudrücken und dass sie genauso viel Freude damit haben wie ich. Aus diesem Grund gründete ich im November 2009 mein Unternehmen Stilfrage und ging damit 2010 online.

 

Hast du Modevorbilder? Was fasziniert dich an der Person?

Mich faszinieren verschiedenste Frauen. Modevorbilder in dem Sinne sind es keine, aber ich mag ihren Stil und die Art und Weise wie sie auf uns wirken. Sei es die Nonchalance der Französinnen, die ungezwungen ihre Looks wählen, oder Outfits wie die von Sarah Jessica Parker in Sex and the City - die immer ein wenig übertrieben sind. Bei Farrah, Jaclyn und Kate in der Serie Drei Engel für Charlie mag ich sehr den Stil der 1970iger Jahre. Einfach bezaubernd, Ladylike und stilvoll.

 

*Jane Birkin
*Catherine Deneuve
*Farrah Fawcett
*Jaclyn Smith
*Kate Jackson
*Sarah Jessica Parker
Aktuell die Bloggerin Jeanne Damas

Was beeindruckt dich bei deinen Kunden?

Zum einen natürlich, dass sie bereit sind, sich mit sich selbst und ihrer Aussenwirkung zu beschäftigen. Zum Anderen das Vertrauen in mich. Ich habe einen außergewöhnlichen Stil und bin sehr wandelbar. Da kann es schon mal nahe liegen, dass viele meinen könnten, dass ich meinen Stil auf meine Kundinnen projiziere. Doch das ist nicht so. Ich höre zu und finde für jede Frau ihren für sie passenden Look.
Es beeindruckt mich, dass sie sich von mir inspirieren und motivieren lassen, den eigenen Prozess zu starten. Sei es mit dem Thema „Selbstliebe“ und „eigene Wertschätzung“ oder auch „den Spaß an Kleidung“. Dabei meine ich nicht das "Hinterherjagen" einzelner Trends. Ich will sensibilisieren und aufmerksam machen und ganz besonders wünsche ich mir, dass Frauen sich wieder ihrer Weiblichkeit bewusst werden. Es ist einfach toll zu sehen, wie sie voller Neugier mein spezialisiertes Wissen aufnehmen und mein praktisches Können annehmen. In jeder Beratung steckt immer ein Funken Livecoaching drin. „Es macht Etwas mit einem“. Denn nur wenn Frauen sich attraktiv und selbstbewusst fühlen, beeinflusst es ihre Aussenwirkung und ihr gesamtes Auftreten. Es ist schön Frau zu sein.

 

Seit wann achtest du auf Nachhaltigkeit in deinem Leben? Und bei deiner Kleidung?

Ich weiß gar nicht mehr wann es genau anfing, aber es ist schon eine Weile her. Als gelernte Schneiderin fühlte ich mich schon immer zu schönen Stoffen und Materialien hingezogen. Ich fühle gern und das ist bei Naturmaterialien wie Seide, Cashmere oder einer feinen Wolle immer wieder ein Erlebnis. Diese Materialien schmiegen sich an meine Haut und geben mir ein herrliches Gefühl. Wichtig dabei ist, das Materialien von Natur und Tier, aus einer fairen Haltung stammen. Nur so geht Nachhaltigkeit. Es ist auch nicht wichtig wie viel wir in unseren Schränken besitzen. Bewusster Konsum ist das Lösungswort und das vermittle ich in meinen Beratungen und während ich mit Kunden shoppen gehe. Gekauft wird nur nach einem Kleiderschrankcheck, denn da beginnt bereits die Nachhaltigkeit. 

Vielen Dank liebe Bianca, für dieses spannende Interview! 

Wenn Ihr auf der Suche nach noch mehr Tips und Tricks seid, werdet Ihr bestimmt bei Stilfrage fündig.